Berufung von Marina Fraas (ÖDP) in den Sächsischen Landesbeirat für die Belange von Menschen mit Behinderung (SLB)

Berufung von Marina Fraas (ÖDP) in den Sächsischen Landesbeirat für die Belange von Menschen mit Behinderung (SLB)

Juli 9, 2019 Uncategorized 0

Marina Fraas, Mitglied der ÖDP (Ökologisch-Demokratische Partei) in Sachsen, ist vom Sächsischem Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz als Inklusionsbotschafterin der ISL e. V. (Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben Deutschland e. V.) in den Sächsischen Landesbeirat für die Belange von Menschen mit Behinderung (SLB) ehrenamtlich berufen worden.

Der Landesbeirat berät und unterstützt den Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen in allen wesentlichen Fragen, die die Belange von behinderten Menschen berühren. Er unterstützt vor allem das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz bei der Koordinierung der Hilfen, Dienste und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen auf Landesebene.

In Sachen Menschen mit Behinderung ist Marina Fraas schon seit ihren Eintritt 2013 in der ÖDP mit Herzblut tätig. 2017 gründete sie als stellvertretende Vorsitzende mit der Vorsitzenden Heidi Hauer den BAK Teilhabe der ÖDP. „Teilhabe, Partizipation und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung sowie der von Behinderung bedrohten Menschen sollen ein politisches Leitmotiv werden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.